Hydraulikhammer

Hydraulikhammer sind vielseitig einsetzbar: hochproduktiv und äußerst robust eignen sie sich für Abbruch- und Recyclingarbeiten, den Hoch-, Tief-, Tunnel- und Straßenbau. Es gibt zwei Funktionsprinzipien für einen Hydraulikhammer. Bei beiden Typen wird die Aufwärtsbewegung des Kolbens durch das Hydrauliköl des Baggers bewirkt. Der Unterschied besteht darin, wie die Energie für die Abwärtsbewegung bereitgestellt wird. Bei den INDECO Hydraulikhämmern geschieht dies größtenteils mittels Hydrauliköl und bei den KINSHOFER Hydraulikhämmern hauptsächlich durch die Dekompression von Stickstoff.

Hydraulikhammer der KINSHOFER KSB-Serie

Die KSB Hydraulikhämmer von KINSHOFER profitieren von ihrer charakteristischen Monobloc-Bauweise, denn sie werden in einem Teil ohne Holme gefertigt, was ihnen eine extrem robuste Struktur verleiht. Hohe Rückstaudrücke stellen für die KSB-Serie kein Problem dar. Das speziell abgedichtete Gehäuse sorgt zudem für ein geräuschärmeres Arbeiten. Die KSB-Hämmer nutzen die Stickstoffträgheit zur Energierückgewinnung, was in mehr Kraft und geringerer Vibrationen resultiert. Dank der membranlosen Stickstoffkammer werden Wartungskosten verringert. Dank der angeschrägten Form und der Verbauung der Leitungen im Gehäuse ist eine gute Sicht während der Arbeiten gewährleistet und die Hämmer können so auch nahe an Wänden und Mauern verwendet werden. Die Hydraulikhämmer sind für Bagger mit einem Dienstgewicht zwischen 0,5 und 12,5t erhältlich.

Hydraulikhammer der KINSHOFER KFX-Serie

Die KFX Hydraulikhämmer von KINSHOFER sind standardmäßig mit zwei Einstellventilen ausgestattet. Ein Steuerventil am Hammerzylinder erlaubt es dem Anwender die Anzahl der generierten Schläge einzustellen. Durch ein zweites Ventil kann der Arbeitsdruck von 160 bis auf 200 bar eingestellt werden. Durch Luftleitungen sind auch Arbeiten in Tunneln und selbst unter Wasser möglich. Der Öldurchfluss der Hydraulikhämmer hat einen großen Einstellungsbereich, wodurch der Anbau erleichtert wird. Die Hydraulikhämmer sind für Bagger mit einem Dienstgewicht zwischen 10 und 200t erhältlich.

Hydraulikhammer der INDECO HP-Serie

Die INDECO Hydraulikhämmer sind mit einem intelligenten Hydrauliksystem ausgerüstet, welches die Schlagenergie und die Schlagfrequenz an die Härte des zu brechenden Material anpasst. Dadurch wird die vom Trägergerät abgegebene Hydraulikleistung optimiert. Durch zusätzliche Merkmale wie der synchronisierte, parallel zum Schlagkolben angebrachte interne Verteiler, die Öllager für die Dämpfung der Vibrationen und das Hydrauliksystem mit dynamischen Dichtflächen können die Dichtungen im Verteilerbereich vollständig entfallen. Dadurch wird die Lebensdauer des Hammers entscheidend verlängert, bei gleichzeitiger erheblicher Reduzierung der Ausfallzeiten. Die Hydraulikhämmer sind für Bagger mit einem Dienstgewicht zwischen 0,5 und 140t erhältlich. Ab Modell HP 2500 sind die Schlagkolben der INDECO Hämmer zweigeteilt. Dadurch erreichen die Hämmer eine größere Schlagenergie bei gleichzeitig geringeren Betriebskosten. Durch das zentrale Schmiersystem werden die beweglichen Teile auch dann geschmiert, wenn der Hammer in horizontaler Lage arbeitet, wodurch der Verschleiß an Buchsen und Meißel erheblich reduziert und die Lebensdauer verlängert wird. Das intelligente Quick-Change-System macht den Wechsel oder Austausch der Buchse sehr einfach. INDECO-Hydraulikhämmer arbeiten mit einem doppelten Dämpfersystem, wodurch sich verringert die an das Trägergerät übertragenen Vibrationen verringern.




KONTAKTIEREN SIE UNS. WIR BERATEN SIE GERNE!