Alle KINSHOFER Hydraulikhämmer der Serie KSB

Die KSB Hydraulikhämmer von KINSHOFER profitieren von ihrer charakteristischen Monobloc-Bauweise, denn sie werden in einem Teil ohne Holme gefertigt, was ihnen eine extrem robuste Struktur verleiht. Hohe Rückstaudrücke stellen für die KSB-Serie kein Problem dar. Das speziell abgedichtete Gehäuse sorgt zudem für ein geräuschärmeres Arbeiten. Die KSB-Hämmer nutzen die Stickstoffträgheit zur Energierückgewinnung, was in mehr Kraft und geringerer Vibrationen resultiert. Dank der membranlosen Stickstoffkammer werden Wartungskosten verringert. Dank der angeschrägten Form und der Verbauung der Leitungen im Gehäuse ist eine gute Sicht während der Arbeiten gewährleistet und die Hämmer können so auch nahe an Wänden und Mauern verwendet werden. Die Hydraulikhämmer sind für Bagger mit einem Dienstgewicht zwischen 0,5 und 12,5t erhältlich.

Alle KINSHOFER Hydraulikhämmer der Serie KFX

Die KFX Hydraulikhämmer von KINSHOFER sind standardmäßig mit zwei Einstellventilen ausgestattet. Ein Steuerventil am Hammerzylinder erlaubt es dem Anwender die Anzahl der generierten Schläge einzustellen. Durch ein zweites Ventil kann der Arbeitsdruck von 160 bis auf 200 bar eingestellt werden. Durch Luftleitungen sind auch Arbeiten in Tunneln und selbst unter Wasser möglich. Der Öldurchfluss der Hydraulikhämmer hat einen großen Einstellungsbereich, wodurch der Anbau erleichtert wird. Die Hydraulikhämmer sind für Bagger mit einem Dienstgewicht zwischen 10 und 200t erhältlich.




KONTAKTIEREN SIE UNS. WIR BERATEN SIE GERNE!